Zeichen der Klugheit by olga slach

Gomesi ist die traditionelle Kleidung für Frauen in Zentral-Uganda. Das ist ein bodenlanges, farbenfrohes Kleid mit eckigem Ausschnitt und kurzen, gepufften Ärmeln. Gomesi wird bei traditionellen Hochzeitszeremonien getragen. In den ländlichen Gebieten gilt es auch als alltägliche Bekleidung.

Wenn die Frauen (besonders ältere Frauen) Gomesi anziehen, bedecken sie gewöhnlich auch ihren Kopf. Denn sie glauben, dass sie klüger aussehen, wenn sie eine Kopfbedeckung tragen.

Wanteete, Kayunga District (Uganda). April 2018.

Der Eroberer by olga slach

Fatih. 26 Jahre alt. Mit 14 bricht er seine Schule ab und hilft in der Werkstatt von seinem Onkel aus. 2 Jahre später, mit 16, beginnt er am Strand von einem Hotel zu arbeiten. Tagsüber sind zwei Kumpels-Kamele seine treue Begleiter.

Abends geht Fatih in die Kneipe, um die Einnahmen des Tages zu feiern. Danach kurz nach Hause zum Schlafen und in der Früh geht es wieder zum Strand. Und so Tag für Tag. Woche für Woche. Ohne Wochenende. Seit mittlerweile 10 Jahren.

Fatih bedeutet aus dem arabischen/türkischen "der Eroberer“. Ein netter Kerl vom Strand, der mit seiner sympathischen Art und zwei Kamelen mit lustigen Hütten immer wieder die Herzen von Kindern erobert: “Das hier ist mein Leben und es gefällt mir so”.

Djerba, Tunesien. September, 2017.

Zwei Mädchen. Zwei Kontinente. by olga slach

Zwei Mädchen. Eine ist 5,5 Jahre alt. Die andere ist nur knapp 3. Zwei verschiedene Kontinente. Zwei total unterschiedliche Kulturen und Religionen. Sie sprechen keine gemeinsame Sprache. Und können trotz allem gut miteinander spielen und sich verstehen.

Es ist das, was mich an den Kindern so fasziniert: sie haben keine Vorurteile und das ist so großartig!

Warum schaffen wir, die Erwachsenen, das oft nicht?

Djerba (Tunesien). September 2017.